Zum Inhalt
Startseite » Line-Up

Line-Up

Freitag 19. August

Das Gelände öffnet um 17 Uhr und die Foodstände, wie auch die Bar sind offen.

Mehr als 11 Jahre ist es her, seit aus einer Pausenplatzidee die Reggaeband Basement Roots wurde. Seither sind die Luzerner*innen fast nonstop unterwegs. Im Gepäck: Die Erfahrung aus 200 Konzerten in allen Ecken der Schweiz, in Frankreich, Deutschland aber auch im Senegal und in Ghana. Die Band trägt ihre Hommage an die jamaikanischen 60er und 70er authentisch und mit viel Leidenschaft in die Welt hinaus. Ihre neue EP “Cherry Eleven” überzeugt mit der perfekten Balance zwischen Detailverliebtheit und gekonnter Zurückhaltung. In Eigenregie ist ein Mix aus Roots Reggae, Ska, Rocksteady und Dub entstanden, der die Platte vom ersten bis zum letzten Song spannend hält.

https://www.basementroots.ch

https://www.facebook.com/basementroots

Hast du ein Talent, welches du gerne mal auf der Bühne einem Publikum vorführen möchtest? Dann melde dich hier für deinen 10 Minuten-Auftritt am Freitagabend.

Doron Lev ist ein Schlagzeuger und Emcee aus NYC mit einzigartigem Sound und elektrisierender Live-Show, in welcher Hip Hop, Funk, Jazz und World Music miteinander verschmelzen. Selber hinter dem Schlagzeug liefert Doron aufwieglerische Texte und Rhythmen, die durch eine unglaubliche Bandperformance noch mehr hervorgehoben werden (Uglybraine, Leviaphon und Eleguns). Diese Live-Show darf man nicht verpassen! Doron ist schon mit verschiedenen Künstlern aufgetreten, wie mit Hip Hop Legenden wie Newcleus, Ski Beatz, Matt Dickey Cartography, Nicholas Marks, Beledo, Eyal Amir, Louis Demuille, Evil Giraffes on Mars, Esko Boogie & many more!

http://www.uglybraine.com/home.html

https://www.facebook.com/uglybraine

Hast du ein Talent, welches du gerne mal auf der Bühne einem Publikum vorführen möchtest? Dann melde dich hier für deinen 10 Minuten-Auftritt am Freitagabend.

Plattensuzi – der Bergbauer aus dem Berner Oberland – verlässt seine Ziegen für eine Nacht, um uns Unterländern zu zeigen, wo Bärtchen den Most herholt. Seine Musik hat eine Artenvielfalt wie eine Schweizer Bio-Alpenwiese. Zwischen klassischen Reggae Beats und energiegeladenen Bässen findet er die musikalische Nadel im Heuhaufen immer. Wir freuen uns, den gebürtigen Rüebliländer wieder mal im Aargau begrüssen zu dürfen.

Hört man den Begriff Hochzeits-DJ stellt man sich eine in die Jahre gekommene, von der Midlife-Crisis gezeichnete Person vor.

Die Songauswahl würde passen, aber der Funke möchte nicht rüberspringen. Etwa nach diesem Prinzip präsentiert uns TWEEDLEDEEJAY nur die Crème de la Crème der Discomusik. Nur etwas jünger und etwas weniger vom Leben gezeichnet. Seine Musik: Aus dem letzten Jahrtausend, aber noch immer heiss begehrt. Wir freuen uns auf eine groovige Reise von den 60ties zu den 90ties. – «you’re gonna dance until your feet fall off!»

Samstag 20. August

Das Gelände öffnet um 12 Uhr und die Foodstände, wie auch die Bar sind offen.

Hast du ein Talent, welches du gerne mal auf der Bühne einem Publikum vorführen möchtest? Dann melde dich hier für deinen 10 Minuten-Auftritt am Freitagabend.

Fünf Kantischüler*innen der Kantonsschule Wohlen treten in einem kleinen Wettkampf im Poetry Slam gegeneinander an. Unter der Moderation von … präsentieren die fünf ihre eigenen Texte zu Themen, die sie in ihrem Alltag beschäftigen. Das Publikum entscheidet am Schluss, wer den Contest gewonnen hat. 

Die vier jungen Musiker finden sich seit eineinhalb Jahren in Wohlen zusammen um zu musizieren. Tragende Keys, herzhafte Leadvocals, treibende Drums und eine String-Section der Extraklasse (Gitarre und Bass): Das ist Muddy Velvet. Extra indeed, but no Drama at all. Muddy Velvet ist eine Formation mit Fokus mit einer Vorliebe, vorzugsweise der Musik die Worte zu überlassen, wenn auch von Zeit zu Zeit Worte durchaus helfen, eine Botschaft zu übermitteln. Funky, catchy, eine Prise Progressivität. Musik, die das Herz und das Köpfchen anspricht.

https://www.facebook.com/Muddy-Velvet-2351013961850085/

Hast du ein Talent, welches du gerne mal auf der Bühne einem Publikum vorführen möchtest? Dann melde dich hier für deinen 10 Minuten-Auftritt am Freitagabend.

Ein Reisender ebenso wie ein Künstler, Kim Churchill war die letzten Jahre viel unterwegs und zeigt diese Welt in seiner Musik. Als professioneller Musiker hat Kim Churchill schon einige unglaubliche Dinge erreicht. In seiner Heimat Australien ist er schon lange als internationaler Künstler bekannt. Er hat bereits als Headliner auf Festivals und als Support Act auf der ganzen Welt performt, unter anderem in Glastonbury, Splendour in the Grass, Falls Festival, Montreal Jazz und Telluride Blues. Bekannt für seine magnetische, dynamische Bühnenpräsenz, vereint Kim lyrische Artistik mit wildem Gesang; er ist ein Klangarchitekt – er benutzt seine Gitarre um Landschaften zu kreieren, die seine Texte animieren.

https://www.kimchurchill.com

https://www.facebook.com/kimchurchillmusic

Hast du ein Talent, welches du gerne mal auf der Bühne einem Publikum vorführen möchtest? Dann melde dich hier für deinen 10 Minuten-Auftritt am Freitagabend.

La Nefera, abgeleitet von „Nefertiti“, der ägyptischen Königin, bedeutet „Die Schöne ist gekommen“. Geboren und aufgewachsen in der Dominikanischen Republik, hat die vielfältig engagierte Musikerin immer ein Stück ihrer Kultur bewahrt. In der Schweizer Musikszene ist La Nefera mit ihrem Empowerment Rap längst bekannt. La Nefera’s Live Band bringt Klänge und Rhythmen unterschiedlichster Genres und Musikwelten gekonnt auf den Servierteller: Da ist Hip Hop vom Feinsten, gespickt mit Latin, ein Hauch World Music und eine Prise Elektro. Diese tropische Mischung ist warm, treibend und vor allem eines: tanzbar! Die Rapperin wird live durch Beats, Sousaphon/Euphonium und Drums unterstützt.

https://www.lanefera.ch

https://www.facebook.com/LaNefera

https://www.youtube.com/watch?v=7XEEca1-Ftk

Innerhalb von SLATEC verschmelzen sechs Jazzmusiker zu einem lustvollen Superorganismus, der in Echtzeit energiegeladenen und melodischen Techno entwirft. Die Bühnenperformance von SLATEC ist ein gewaltiger Knaller und ist dem Ursprung des Jazz ebenso nahe wie der Zukunft der elektronischen Tanzmusik. Angetrieben von Drums, Percussion, Bass, Posaune und Stimme verwandelt sich jede SLATEC-Show in einen punkigen Techno-Rave.

Home

https://www.facebook.com/slatec.organic.techno/

Warme Bässe. Sphärische Melodien. Schneidende Synths. All das sind zentrale Bestandteile des unverwechselbaren Sounds von Philipp Kempnich. Beim Wahlberliner verschwimmt die Trennschärfe zwischen Deep House und Tech House, zwischen Techno und Progressive House. Dies spiegelt sich auch in seinen erfolgreichen Releases auf Einmusika Recordings, Heinz Music, Steyeyoke und Click Records wider. In seinen energetischen Sets transportiert Philipp Kempnich eine unglaublich dichte Atmosphäre auf die Tanzfläche, die regelmässig für strahlende Gesichter sorgt. Kein Wunder also, dass man Philipp Kempnich regelmässig hinter den Decks bekannter Festivals findet, wie beispielsweise auf dem «SonneMondSterne Festival», dem «Feel Festival» oder auch dem «Plötzlich am Meer Festival».

Angelica Fravi ist kein unbeschriebenes Blatt und mischt die Szene bereits seit 1999 immer wieder auf. Sie beweist mit ihrer unermüdlichen Energie, ihrer treibenden Musik und ihrer Erfahrung als DJ und Produzentin immer wieder aufs Neue ihr Talent.

Die Tessinerin mit kolumbianischen Wurzeln liess bereits national und international die Wände in Clubs wie Spider Galaxy, Oxa, Stairs Club, Frieda’s Büxe, Hive, Rohstofflager, Klaus, Kornhaus, Schlaflos Club, Metropolis Paris und Duala Ravensburg beben.

Ihren Durchbruch hatte Angelica Fravi mit den Tracks „Monday Mornings“ und „No Time For Sleeping“, veröffentlicht unter Sickness Records Label, oder „Tanzania/Koh Samui“, veröffentlicht unter Insist Must.

https://www.facebook.com/profile.php?id=100063601836970

https://www.youtube.com/watch?v=26AoihgMd4o